Ronan & Erwan Bouroullec

Album
03.02.2012 - 03.06.2012

Vitra Design Museum Gallery

Parallel zu „Rudolf Steiner – Die Alchemie des Alltags“ präsentierte das Vitra Design Museum ab dem 3. Februar 2012 die Ausstellung „Ronan & Erwan Bouroullec – Album“. Ronan und Erwan Bouroullec zählen zu den wichtigsten Designern der Gegenwart. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen ihre Zeichnungen. Darüber hinaus zeigte sie Archivfotografien von Modellen und Projekten, die zusammengenommen faszinierende Einblicke in die Arbeit der Designer bieten – von alltäglichen Details bis zu umfassenden Gestaltungskonzepten.
Einerseits sind die Zeichnungen der Bouroullecs künstlerische Arbeiten von eigenem Wert, deren zarte, oft schraffierte und teilweise fast naiv wirkende Bildmotive eine völlig eigene Formenwelt bilden. Andererseits stellen sie wichtige Schritte innerhalb des Designprozesses dar, die sich langsam der endgültigen Form eines Objekts nähern. Dabei gehen die Designer wie Naturforscher vor, die die Formen ihres eigenen Ideenkosmos‘ neugierig studieren und immer wieder überprüfen. Inspiriert von dieser Vorgehensweise, präsentierte die Ausstellung die Exponate in einer Inszenierung, die an ein naturkundliches Museum  oder ein Labor erinnert.
Die Ausstellung „Album“ zeigt, dass die Arbeit eines Designers heute ein komplexer Prozess ist, in dem zahlreiche konstruktive und technische Probleme gelöst werden müssen. Dennoch bleibt die Zeichnung auch im Computerzeitalter ein unverzichtbares Werkzeug vieler Designer, da sie es ermöglicht, spontane, teilweise auch unerwartete Entwurfsideen auf Papier zu bannen und eine individuelle Formensprache zu entwickeln. Damit ruft die Ausstellung nicht zuletzt in Erinnerung, welche Bedeutung die Zeichnung für den Entwurf von Objekten schon immer gehabt hat – von da Vinci bis Le Corbusier. Selbst das Wort „Design“ ist auf das italienische Wort „disegno“ zurückzuführen, mit dem schon in der Renaissance der Gesamtentwurf eines Bildmotivs bezeichnet wurde.
Die Ausstellung „Ronan & Erwan Bouroullec – Album“ präsentierte die Arbeiten der Designer erstmalig im deutschsprachigen Raum in einem musealen Kontext. Eine umfangreiche Ausstellung des Gesamtwerks von Ronan und Erwan Bouroullec ist zeitgleich noch bis zum 30. Juli im Centre Pompidou Metz zu sehen. Zur Ausstellung gehört „Cercles“, eine iPad Applikation, die als digitaler Katalog eine interaktive Erweiterung der Ausstellungsinhalte darstellt.

„Ronan & Erwan Bouroullec – Album“ ist eine Kooperation des Vitra Design Museums und des arc en rêve centre d’architecture, Bordeaux.


Ausstellungstournee

02.03.2014 - 25.05.2014, Philbrook Museum of Art, Tulsa, Oklahoma, USA
03.08.2013 - 03.11.2013, CONARTE, Monterrey, Mexiko
09.03.2013 - 28.07.2013, MUAC, Mexiko City, Mexiko
03.02.2012 - 03.06.2012, Vitra Design Museum, Weil am Rhein, Deutschland

Führungen