Pratone

Gruppo Strum

Entwurf: 1966
Produktion: 1971 bis heute
Hersteller: Gufram s.r.I., Balangero, Italien
Maße: H 95 B 140 T 140 cm
Material: kaltgeschäumtes Polyurethan, grün lackiert

Pratone (dt.: große Liegewiese) nimmt Bezug auf die Sehnsucht nach der Natur, die in der zweiten Hälfte der 1960er Jahre von der Hippie-Bewegung zum Ausdruck gebracht wurde. Durch die Vergrößerung von Grashalmen und ihre plakativ abstrahierte Ausformung in eine weiche Sitz- und Liegelandschaft, nimmt die Gruppo Strum mit dieser Arbeit auch auf Pop- Art und psychedelische Erfahrungen Bezug. So begegnet uns Pratone als artifizielles, mutiertes und trivialisiertes Stück Natur, das im Benutzer Neugier und Widerspruch weckt. Der Benutzer kann nicht einfach Platz nehmen, er muss sich seine Sitzfläche gegen den skulptural-abweisenden Eindruck des Möbels erst schaffen. Der Idee der Kommune und des Happenings entspricht die Tatsache, dass sich diese Spielwiese durch Aneinanderfügen mehrerer Pratone-Elemente beliebig vergrößern lässt. Naturlandschaft ist zur Gartenlandschaft und schließlich zur Wohnlandschaft, einer domestizierten Spielwiese geworden. Das Material (grün lackierter Polyurethanschaum) führt die Natursehnsucht jedoch ad absurdum. Die Antwort auf die Frage, ob mit Pratone das Sitzen auf der Wiese als verlorene Idylle beschworen oder als unzeitgemäße Utopie ironisiert werden soll, bleibt dem Benutzer selber überlassen. Polyurethanschaum war Ende der 1960erJahre eine sensationelle Errungenschaft für das Möbeldesign, doch bei kaum einem Stück wurden Merkmale und Wirkung des Materials so bewusst und unverhüllt eingesetzt wie hier. Die noch erhaltenen Exemplare der frühen Produktionsjahre sind heute kaum noch zu benutzen, da der Werkstoff mit der Zeit spröde und rissig wurde.
Die Firma Gufram beschloss 1986 die Auflage auf 200 Stück zu limitieren. Zwischen 1986 und 1996 stellte sie 16 Exemplare her. Diese Objekte wurden vorwiegend an Museen und Galerien verkauft. Insgesamt hatte Gufram damals ca. 60 Pratone produziert. Über den derzeitigen Absatz liegen keine Angaben vor. MK

Designer:
Gruppo Strum

Gruppo Strum, Pratone