Werkstatt

Werkstatt


Für die räumliche Verwirklichung von Ausstellungen verfügt das Vitra Design Museum über ein eigenes Planungs- und Fertigungsteam. Zu dessen Leistungsspektrum gehören die Planung von Installationsbauten sowie die Installations- und Objektverkistung nach internationalen Museumsstandards.
In Zusammenarbeit mit namhaften Gestaltern konzentrieren wir uns auf die Stärkung der Entwurfsidee und die bautechnisch flexiblen Anforderungen, die Ausstellungen und insbesondere Wanderausstellungen mit sich bringen.
Dem Planungs- und Fertigungsteam ist eine hauseigene Werkstatt mit fast 1000 m² Produktionsfläche angeschlossen, in der die unterschiedlichen Projekte durch das erfahrene Werkstatt-Team detailgenau und termingerecht umgesetzt werden. Um ein Höchstmaß an Qualität und Präzision zu erreichen, arbeiten Planungs- und Fertigungsteam eng zusammen.
Neben der technischen Entwicklung und Umsetzung von hausinternen Ausstellungen realisieren wir auch eine große Palette an Dienstleistungen für externe, zum Teil international agierende Unternehmen und Museen. Dazu gehören insbesondere Planung, Fertigung und Montage von Ausstellungsinstallationen, Ausstellungsbauten und Messeständen.

 

 

Unsere Schwerpunkte

Unsere Schwerpunkte


Die planerischen und fertigungstechnischen Schwerpunkte der Werkstatt liegen in folgenden Bereichen:

  • Ausstellungsbau
  • Messebau
  • Modellbau
  • Installations- und Objektverkistung
  • CNC-Bearbeitung

Referenzen

Referenzen


Die Ausstellungsbauten des Vitra Design Museums sind durch dessen stetig wechselnde Wanderausstellungen in den bedeutendsten Design- und Kunstmuseen zu finden. Zu den wichtigsten Übernahmepartnern zählen: Arkitekturmuseet, Stockholm; Carnegie Museums of Pittsburgh; Centro de Arte Reina Sofia, Madrid; Cooper-Hewitt National Design Museum, New York; Cranbrook Art Museum, Bloomfield Hills; Design Museum, Gent; Design Museum, London; Grassi Museum, Leipzig; ICA, Boston; Isamu Noguchi Foundation, New York; IVAM Valencia; Kunsthal Rotterdam; Kunsthalle Wien; Library of Congress, Washington D.C.; Los Angeles County Museum of Art; Louisiana Museum of Modern Art, Humblebaek; MARCO Museo de Arte Contemporaneo, Monterrey; MART, Rovereto/Trento; Martin-Gropius-Bau, Berlin; Meguro Museum of Art, Tokio; MIT Museum, Cambridge; Musée des Arts Décoratifs, Paris; Museo de Bellas Artes, Buenos Aires; Museu de les Artes Decoratives, Barcelona; Museum of Art, Tel Aviv; Museum of Modern Art, Tokio; NAI Netherlands Architecture Institute, Maastricht; National Building Museum, Washington; National Museum, Oslo; National Museum of Singapore; Powerhouse Museum, Sydney; Schirn Kunsthalle, Frankfurt; Seattle Art Museum; Stedelijk Museum, Amsterdam; Stiftung Bauhaus Dessau; TCDC Thailand Creative and Design Center, Bangkok; The Museum of Modern Art (MoMA), New York; The National Museum of Art, Osaka; Triennale di Milano; Whitney Museum of American Art, New York

Zu unseren Kunden gehören: Artek, Helsinki; Fondation Beyeler, Basel; Galerie Fiedler, Berlin; Galerie Jackson, Stockholm; Dansk Møbelkunst Gallery, Kopenhagen; Vitra, Weil am Rhein u.v.m.

Durch die Zusammenarbeit mit externen Unternehmen sind wir mit unseren Ausstellungsbauten auf internationalen Möbel- und Kunstmessen vertreten: Art Basel; Design Miami/ Basel; Furniture & Light Fair, Stockholm; IMM Cologne; Maison et Objet, Paris; Orgatec, Köln; Salone del Mobile, Mailand

Ansprechpartner

Ansprechpartner


Stefani Fricker
Abteilungsleitung
T +49.7621.702.3625
F +49.7621.702.4625
stefani.fricker@design-museum.de

Benjamin Bächlin
Technische Projektleitung
T +49.7621.702.3753
F +49.7621.702.4753
benjamin.baechlin@design-museum.de

Michael Simolka
Leitung Werkstatt
T +49.7621.163.345.14
F +49.7621.163.345.19
michael.simolka@design-museum.de

Nathalie Opris
Technische Ausstellungsentwicklung
T +49.7621.702.3751
F +49.7621.702.4751
nathalie.opris@design-museum.de