Ideas and Information. Die Eames-Filme

30.09.2017 – 25.02.2018

Feuerwehrhaus

Die Ausstellung im Feuerwehrhaus von Zaha Hadid präsentiert eine umfangreiche Auswahl der Filme von Charles und Ray Eames, darunter erstmals auch Arbeiten aus dem Archiv der Library of Congress. Denn neben Multimediainstallationen und Ausstellungen über Technik und Naturwissenschaft schufen die Eames über 100 Kurzfilme, deren Produktion ab den 1960er Jahren ein wesentlicher Schwerpunkt des Eames Office wurde. Zunächst setzten die Eames den Film bei der Kommunikation ihrer Designideen und –arbeiten ein, entdeckten das Medium aber schon bald als ideales Mittel zur Verbreitung von Wissen an der Schnittstelle von Design, Kunst, Naturwissenschaft und Technik. Durch die Filme konnten sie auch komplexe Zusammenhänge unterhaltsam und präzise darstellen und damit einer breiten Masse zugänglich machen. Mit der Ausstellung »Ideas and Information« wird das filmische Werk der Eames’ als wesentlicher Teil ihres Gesamtwerks erstmals angemessen gewürdigt und die Bedeutung von Charles und Ray Eames als Vorreiter neuer Medientechnologien und neuer Formen der Wissensvermittlung aufgezeigt.

Charles and Ray Eames, Film still »Powers of Ten: A Film Dealing with the Relative Size of Things in the Universe and the Effect of Adding Another Zero«, 1977 © Eames Office LLC
Film still »Design Q&A«, 1972 © Eames Office LLC
Parke Meek, Charles Eames and Virgil Mirano shooting at the Eames Office, 1965 © Eames Office LLC
Charles and Ray Eames, Film still »Blacktop«, 1952 © Eames Office LLC
Charles and Ray Eames, Film still »A Communications Primer«, 1953 © Eames Office LLC