BEGIN:VCALENDAR METHOD:PUBLISH PRODID:-//design-museum.de//NONSGML iCalcreator 2.6// VERSION:2.0 X-WR-TIMEZONE:Europe/Berlin BEGIN:VEVENT UID:20200118T071752CET-0471cu9ddB@design-museum.de DTSTAMP:20200118T061752Z CATEGORIES:Ausstellung DESCRIPTION:Vitra Schaudepot\nAls eine der wenigen Frauen gelangte Gae Aule nti (1927–2012) in der italienischen Architektur- und Designszene der Na chkriegszeit zu Berühmtheit. In den 1960er Jahren galt Italien im Produkt design international als führend\, wobei ikonische Designobjekte wie Aule ntis »Locus Solus«-Reihe (1964) oder die Leuchte »Pipistrello« (1965) für das Interieur des Olivetti-Schauraums in Paris eine Rolle spielten. I nternationale Anerkennung gewann Aulenti zudem für ihren Umbau eines ehem aligen Pariser Bahnhofs in das Musée d’Orsay (1980–1986). Das Vitra S chaudepot präsentiert im Frühjahr 2020 das vielseitige Werk der Architek tin\, die auch als Ausstellungs- und Innenarchitektin und Bühnenbildnerin tätig war.\nEröffnung: 28. Februar 2020\, 18:30 Uhr\, Vitra Schaudepot \nAbbildung:\nGae Aulenti\, Pipistrello\, 1965 © Vitra Design Museum\, Fo to: Andreas Sütterlin DTSTART:20200229T000000 DTEND:20200629T000000 LOCATION:Vitra Design Museum SUMMARY:Ausstellung - Gae Aulenti. Ein kreatives Universum END:VEVENT END:VCALENDAR