BEGIN:VCALENDAR METHOD:PUBLISH PRODID:-//design-museum.de//NONSGML iCalcreator 2.6// VERSION:2.0 X-WR-TIMEZONE:Europe/Berlin BEGIN:VEVENT UID:20181211T184838CET-0107ZgrA4v@design-museum.de DTSTAMP:20181211T174838Z CATEGORIES:Event DESCRIPTION:Die bekannten Designer und Architekten sind Männer. Und in den Verkaufsregalen unserer westlichen Konsumwelt stehen schwarze\, kantige\, stählerne Produkte für Männer und kleine\, weiche\, runde für Frauen. Designexpertin Uta Brandes setzt sich seit Jahren theoretisch und praktis ch mit der Bedeutung von Gender im Design auseinander. In ihrem Vortrag er örtert sie\, warum Gender grundsätzlich in den Designprozess einbezogen sein sollte und stellt exemplarisch Designprojekte zum Thema vor.\nEintrit t frei\n\nWeitere Informationen zur Ausstellung hier\n DTSTART:20181206T183000 DTEND:20181206T183000 LOCATION:Vitra Schaudepot SUMMARY:Event - Uta Brandes: Männerdings - Frauendings - Allerdings | TALK (DE) END:VEVENT END:VCALENDAR