BEGIN:VCALENDAR METHOD:PUBLISH PRODID:-//design-museum.de//NONSGML iCalcreator 2.6// VERSION:2.0 X-WR-TIMEZONE:Europe/Berlin BEGIN:VEVENT UID:20191117T111417CET-53871wwZV7@design-museum.de DTSTAMP:20191117T101417Z CATEGORIES:Event DESCRIPTION: Algen gelten als vielversprechender neuer Rohstoff für Indust rie und Design. Atelier Luma\, ein Thinktank der Luma Foundation in Arles (Südfrankreich)\, erforscht sein Potenzial mit einem Netzwerk aus Wissens chaftlern\, Ingenieuren\, Landwirten und Produzenten\, die innovative Biok unststoffe und neue Herstellungsverfahren für Textilien und Fotografie en twickeln. Johanna Weggelaar stellt das Projekt vor und zeigt beispielhaft anhand einiger Algenprodukte\, wie das neue Material verarbeitet werden un d wie es die Gesellschaft beeinflussen und verändern könnte. Holen Sie s ich einen Drink und nehmen Sie an der offenen Diskussion über die Möglic hkeiten und Herausforderungen der Algen als alternatives Material teil. \n Eintritt frei DTSTART:20191128T183000 DTEND:20191128T200000 LOCATION:Vitra Schaudepot SUMMARY:Event - Algae: A New Material and Design Tool for the 21st Century? Atelier Luma | TALK (EN) END:VEVENT END:VCALENDAR