Talks


Stühle der Macht – und wer darauf sitzt

OPENING TALK (DE) | 18. Oktober 2018
18:30 Uhr, Vitra Schaudepot

Vom antiken Thron bis zum modernen Bürostuhl: Seit uralten Zeiten sind Stühle Symbolträger für Macht und Erfolg. In der Podiumsdiskussion zur Eröffnung der Ausstellung »Stühle der Macht« im Vitra Schaudepot diskutiert Mateo Kries, Direktor des Vitra Design Museums, mit dem Designer Robert Stadler und der Fotografin Herlinde Koelbl über die Kulturgeschichte des Sitzens und über die Aspekte von Autorität, Repräsentation, Status und Politik, die sich darin spiegeln.
Eintritt frei

Weitere Informationen zur Ausstellung »Stühle der Macht« finden Sie hier.

Christien Meindertsma – Raw Material
TALK (EN) | 15. November 2018
18:30 Uhr, Vitra Design Museum Gallery

Die niederländische Designerin Christien Meindertsma beschäftigt sich mit dem Lebenszyklus verschiedenster Rohstoffe und erforscht moderne Produktionsprozesse ebenso wie seltenes Handwerk. Anlässlich ihrer Ausstellung in der Vitra Design Museum Gallery gibt Meindertsma Einblicke in ihre eigene gestalterische Arbeit und führt Besucher hinter die Kulissen ihrer beeindruckenden Recherchen.
Eintritt frei

Weitere Informationen zur Ausstellung »Christien Meindertsma:
Beyond the Surface« finden Sie hier.

Alison J. Clarke – Design Revolution:
Victor Papanek, His Time and Why It All Still Matters
TALK (EN) | 22. November 2018
18:30 Uhr, Vitra Design Museum

Die 1960er und frühen 1970er waren nicht nur die Ära der Hippies und Studentenrevolten – zu dieser Zeit wurde die Rolle des Designs kritisch analysiert, sein politischer und gesellschaftlicher Zweck neu definiert. Während Gestalter wie Victor Papanek für eine ganzheitliche Betrachtung von Design plädierten, propagierten Initiativen wie die italienische Gruppe »Global Tools« radikalere und expe- rimentellere Ansätze. In ihrem Vortrag präsentiert Alison J. Clarke, Co-Kuratorin der »Victor Papanek« Ausstellung, Tendenzen und Protagonisten dieser Ära und zeigt, was davon bis heute von Bedeutung ist.
Eintritt frei

Uta Brandes: Männerdings – Frauendings – Allerdings
TALK (DE) | 6. Dezember 2018
18:30 Uhr, Vitra Design Museum

Die bekannten Designer und Architekten sind Männer. Und in den Verkaufsregalen unserer westlichen Konsumwelt stehen schwarze, kantige, stählerne Produkte für Männer und kleine, weiche, runde für Frauen. Designexpertin Uta Brandes setzt sich seit Jahren theoretisch und praktisch mit der Bedeutung von Gender im Design auseinander. In ihrem Vortrag erörtert sie, warum Gender grundsätzlich in den Designprozess einbezogen sein sollte und stellt exemplarisch Designprojekte zum Thema vor.
Eintritt frei

Weitere Informationen zur Ausstellung »Victor Papanek:
The Politics of Design« finden Sie hier.