Jonathan De Pas, Donato D’Urbino, Carla Scolari, Paolo Lomazzi

1966Eröffnung eines Büros für Architektur, Städtebau und Industriedesign
1967Entwurf aufblasbarer und zusammensetzbarer Möbel  
1970Mitgestaltung des italienischen Pavillons auf der Expo 70, Osaka
1972Teilnahme an der Ausstellung Italy, the New Domestic Landscape des Museum of Modern Art, New York
1979Preis Compasso d’oro der Mailänder Triennale für den Kleiderständer Scangai
1980Gestaltung der Ausstellung Italienisches Möbeldesig 1950/80 des Stadtmuseums Köln
1987Ausstellung über die Arbeit der Gruppe in Kyoto; Entwürfe für die Firmen Acerbis, Artemide, Cassina, Poltronova, Zanotta.
De Pas, D'Urbino, Scolari, Lomazzi