Giancarlo Piretti

*1940 Bologna, Italien

Abschluss als Kunstlehrer an der Kunstakademie, Bologna, danach sieben Jahre Dozent für Innenarchitektur an dieser Universität;
gleichzeitig Arbeit als Möbeldesigner bei der Firma Castelli
1971SMAU-Preis für den Stuhl Plia
1973Auszeichnung Gute Form des Rat für Formgebung, Darmstadt
1975beratendes Mitglied der Design- Hochschule ISIA, Florenz
1980National Industrial Design Award, USA
1984-1986Arbeit für Castilia, eine Tochterfirma von Castelli
1988Vorstellung der Piretti Collection, eines Sitzmöbelsystems, das in den USA, Italien, Japan, Korea, Israel, Singapur, Venezuela und Argentinien hergestellt wird
1991Preis Compasso d’oro
1994Auszeichnungen Roscoe Award (USA) und G Mark (Japan) für die Stuhlserie Xylon
Giancarlo Piretti arbeitet als Möbel- und Industriedesigner.
Giancarlo Piretti Portrait