Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft

Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft

03.06.2017 – 10.09.2017

Museum

Wohnraum ist eine knappe Ressource – das wird in den letzten Jahren immer deutlicher. Die Immobilienpreise in den Metropolen steigen, klassische Konzepte des Wohnungsbaus können dem Bedarf nicht mehr gerecht werden. Diese Herausforderungen haben eine stille Revolution in der zeitgenössischen Architektur ausgelöst: das Bauen und Wohnen im Kollektiv. »Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft« ist die erste Ausstellung, die dieses Thema umfassend beleuchtet und räumlich erfahrbar macht. Anhand von Modellen, Filmen und Wohnungen im Maßstab 1:1 präsentiert sie eine Vielzahl von Beispielen aus Europa, Asien und den USA. Historische Vorläufer veranschaulichen zugleich die Geschichte der gemeinschaftlichen Architektur – von den Reformideen des 19. Jahrhunderts bis hin zur Hippie- und Hausbesetzerszene, die mit dem Slogan »Make love, not lofts« antrat. Mehr

Eröffnung: 02.06.2017, 18 Uhr

Eine Ausstellung des Vitra Design Museums, kuratiert von Ilka und Andreas Ruby sowie EM2N.

Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft

Ettore Sottsass. Rebell und Poet

Ettore Sottsass. Rebell und Poet

14.07.2017 – 24.09.2017

Schaudepot

Dieses Jahr wäre er 100 Jahre alt geworden: Der italienische Designer Ettore Sottsass (1917–2007) war eine der bedeutendsten und gleichzeitig unkonventionellsten Persönlichkeiten im Design des 20. Jahrhunderts. Bekannt wurde er durch Entwürfe wie die legendäre Schreibmaschine »Valentine« (1969) für Olivetti und als Kopf des Designkollektivs Memphis, mit dem er das Design der 1980er Jahre revolutionierte. Die Ausstellung verdeutlicht die Vielschichtigkeit eines großen Designers, der Form und Funktion nicht als Einschränkung verstand – sondern als Möglichkeit, existenzielle Fragen zu stellen und die Grundlagen des Menschseins zu erforschen.

Eröffnung: 13.07.2017, 18 Uhr

Ettore Sottsass. Rebell und Poet

An Eames Celebration

An Eames Celebration

30.09.2017 – 25.02.2018

Museum, Gallery, Schaudepot, Feuerwehrhaus

Charles und Ray Eames zählen zu den einflussreichsten Designern des 20. Jahrhunderts. Mit ihren Möbeln, Filmen, Büchern, Ausstellungen und Medieninstallationen prägten sie unsere Alltagskultur und beeinflussen Generationen von Gestaltern bis heute. Zum 110. Geburtstag von Charles Eames präsentiert das Museum unter dem Titel »An Eames Celebration« eine ganze Reihe von Ausstellungen und Veranstaltungen, die das Werk des legendären Designerpaares so umfassend wie nie zuvor präsentieren. Die Ausstellung »Die Welt von Charles & Ray Eames« im Hauptgebäude des Vitra Design Museums bildet das Zentrum dieser Eames-Saison. Konzipiert als große Retrospektive, zeigt sie die vielen Facetten des Werkes von Charles & Ray Eames und umfasst Leihgaben aus Sammlungen weltweit.

Eröffnung: 29.09.2017, 18 Uhr

»Die Welt von Charles & Ray Eames« ist eine Ausstellung des Barbican Centre London in Zusammenarbeit mit dem Eames Office und unterstützt von der Terra Foundation.

An Eames Celebration