Night Fever – A Design History of Club Culture

Night Fever – A Design History of Club Culture

17.03.2018 – 09.09.2018

Eröffnung: 16.03.2018, 18 Uhr

Museum

Nachtclubs und Diskotheken sind Hotspots der zeitgenössischen Kultur. Im Laufe des 20. Jahrhundertswurde der Nachtclub zur Hochburg avantgardistischer Auseinandersetzung mit gängigenVerhaltensnormen und alternativen Wirklichkeiten. Innenarchitektur, Möbel- und Grafikdesign,Kunst, Sound, Licht, Mode und Special Effects verschmelzen hier zu einem modernen Gesamtkunstwerk. Die Ausstellung »Night Fever – A Design History of Club Culture« beleuchtet die Geschichtedes Nachtclubs anhand von Beispielen, die von den italienischen Diskotheken im Stile des disegnoradicale der 1960er Jahre über Andy Warhols legendäres New Yorker Studio 54 (1977–1980), die Hacienda in Manchester (1982), Philippe Starcks Les Bains Douches in Paris (1978), den Tresorin Berlin (1991–1997) bis hin zu dem von dem deutschen Künstler Carsten Höller für die FondazionePrada konzipierten Londoner Double Club reichen. Neben Filmen und historischen Aufnahmen, Postern und Mode umfasst die Ausstellung auch eine Reihe von Licht- und Soundinstallationen, die den Besucher auf eine faszinierende Reise führen – in die Welt des Glamour, der Subkultur und der Suche nach der Nacht, die kein Ende hat.

Night Fever – A Design History of Club Culture