Transform! Design und die Zukunft der Energie

Transform! Design und die Zukunft der Energie

23.03.2024 – 01.09.2024

Vitra Design Museum

Energie ist die zentrale Antriebskraft unserer Gesellschaft: Energie ist politisch, Energie ist unsichtbar, Energie ist allgegenwärtig. Sämtliche Bauten, Infrastrukturen und Produkte für die Gewinnung, Verteilung und Nutzung von Energie werden von Menschen gestaltet. In der aktuellen Energiewende spielt Design daher eine wichtige Rolle. Die Ausstellung »Transform! Design und die Zukunft der Energie« widmet sich der Transformation des Energiesektors aus der Designperspektive: Vom Alltagsprodukt für die Nutzung erneuerbarer Energien bis zur Gestaltung von Solarhäusern und Windkraftanlagen, vom intelligenten Mobilitätskonzept bis zur Zukunftsvision energieautarker Städte. Wie muss ein energieeffizientes Produkt gestaltet sein? Wie kann Design dazu beitragen, dass erneuerbare Energien stärker genutzt werden? Was können Industrie, Politik und wir alle zum Gelingen der Energiewende beitragen?

Abb.: XTU architectes, X_Land, Rendering, 2020 © XTU architectes

Transform! Design und die Zukunft der Energie

Science Fiction Design. Vom Space Age zum Metaverse

Science Fiction Design. Vom Space Age zum Metaverse

18.05.2024 – 11.05.2025

Vitra Schaudepot

Wie wurde und wird im Design die Zukunft imaginiert? Das Jahresthema der Sammlungspräsentation im Vitra Schaudepot widmet sich der Vision einer neuen Welt und schlägt eine Brücke von der Ausstattung früher Science-Fiction-Filme bis hin zur Gestaltung des virtuellen Raums. Wegweisende Entwürfe aus der Sammlung des Vitra Design Museums zeigen, wie technische Innovationen und gestalterische Utopien Eingang in unseren Alltag fanden und heute unsere Lebenswelt direkt prägen.

Abb.: Lloyd Schwan, Statuette, 1995 
© Vitra Design Museum, Foto: Jürgen Hans

Science Fiction Design. Vom Space Age zum Metaverse

Nike: Form Follows Motion

Nike: Form Follows Motion

21.09.2024 – 02.03.2025

Vitra Design Museum

Ab Herbst 2024 präsentiert das Vitra Design Museum die erste Museumsausstellung über Nike, die wohl bekannteste Sportmarke weltweit. »Nike: Form Follows Motion« verfolgt die Meilensteine der 50-jährigen Unternehmensgeschichte und untersucht den Aufstieg von Nike zu einer globalen Marke, die für Design und Popkultur von zentraler Bedeutung ist. Im Mittelpunkt der vom Museum selbst konzipierten Ausstellung steht die Nike-Designgeschichte – von den Anfängen des Unternehmens in den 1960er Jahren und dem Entwurf des berühmten »Swoosh«-Firmenlogos über Ikonen wie den Air Max bis hin zu aktuellen Zukunftsforschungen im Bereich neuer Materialien und Nachhaltigkeit.

Abb.: Original Swoosh Design von Carolyn Davidson, 1972
© Courtesy of Nike, Inc.

Nike: Form Follows Motion