The ECAL Manual of Style: How to best teach design today?

The ECAL Manual of Style: How to best teach design today?

15.10.2022 – 16.04.2023

Vitra Design Museum Gallery

»Wie lehrt man heute am besten Design?« – Mit dieser Frage wandte sich die ECAL /Hochschule für Gestaltung und Kunst Lausanne an renommierte DesignerInnen und KritikerInnen. Die Antworten veranschaulichen den einzigartigen Lehransatz einer der führenden Designinstitutionen der Schweiz – ein Ansatz, der einen individuellen Stil nicht nur fördert, sondern auch rigoros in eine kohärente Form bringt. Gemeinsam mit dem Designer und Autor Jonathan Olivares kuratierte ECAL-Direktor Alexis Georgacopoulos diese Ausstellung einzigartiger Projekte von Studierenden und ihren TutorInnen. Die Ergebnisse werden auch in einer Publikation vorgestellt.

Abb.: © ECAL/Santiago Martinez

The ECAL Manual of Style: How to best teach design today?

Garden Futures

Garden Futures

25.03.2023 – 03.09.2023

Vitra Design Museum

Eine Ausstellung des Vitra Design Museums, der Wüstenrot Stiftung und Het Nieuwe Instituut

Gärten sind Orte der Erholung, des Vergnügens und der Produktion. Sie drücken Identitäten, Träume und Visionen aus und haben tiefe kulturelle und symbolische Wurzeln. Seit einigen Jahren rückt der Garten verstärkt in den Mittelpunkt des Interesses – nicht als romantischer Zufluchtsort, sondern als Experimentierfläche für Zukunftsideen. Stadtfarmen, vertikale Gärten oder Kunstwerke zeugen von der Renaissance des Gartens. Ausgehend von dieser Perspektive widmet das Vitra Design Museum dem Garten erstmals eine große Museumsausstellung im Kontext von Architektur, Urbanismus und Design. Die Beispiele reichen von der Kulturgeschichte über die Gartenkonzepte der klassischen Moderne bis hin zu aktuellen Projekten, die neue Impulse in Bereichen wie Nachhaltigkeit, Ernährung, Heilkunde oder Biodiversität geben. Die Exponate erstrecken sich von Konzeptzeichnungen renommierter LandschaftsarchitektInnen über immersive zeitgenössische Film- und Multimedia-Installationen, Kunstwerke, Möbel, Werkzeuge und Fotografien bis hin zu eigens in Auftrag gegebenen Projekten.

Abb.: Julien de Cerval, Die Gärten von Marqueyssac, Vézac, Frankreich © Foto: Romain Laprade

Garden Futures