Plastik. Die Welt neu denken

Veranstaltungsprogramm zur Ausstellung

FÜHRUNGEN

Ausstellungsführungen »Plastik. Die Welt neu denken« (DE)
Ab dem 9. April 2022 jeden Samstag, Sonntag und an Feiertagen
13 Uhr, Vitra Design Museum

EVENTS

Plastik. Die Welt neu denken
OPENING TALK (EN) | 25. März 2022
18 Uhr, Feuerwehrhaus

Anlässlich der Eröffnung diskutieren DesignerInnen und ExpertInnen über Plastik aus verschiedenen Perspektiven: Gäste sind die niederländische Designerin Ineke Hans, Anne Aittomaki von der dänischen Umweltorganisation Plastic Change, und Insiya Jafferjee vom Londoner Start-up Shellworks, das innovative Biokunststoffe entwickelt. Moderiert von den KuratorInnen Jochen Eisenbrand und Mea Hoffmann. 

(Update: Leider wird Jay Osgerby nicht wie ursprünglich angekündigt an dem Opening Talk teilnehmen können. Wir freuen uns sehr, an seiner Stelle Ineke Hans begrüßen zu dürfen) 

Eintritt frei, Anmeldung: events@design-museum.de

The Story of Plastic
Ein Dokumentarfilm von Deia Schlosberg
DIGITAL TALK & FILM (EN) | 28. März 2022
18 Uhr, design-museum.de

Der Dokumentarfilm »The Story of Plastic« von Deia Schlosberg beleuchtet das Thema Kunststoff aus kritischer Perspektive – von der Ausbeutung fossiler Rohstoffe bis zum Plastikmüll, von der Rolle der Industrie bis zum globalen Widerstand von AktivistInnen und NGOs. Am 28. März um 18 Uhr findet ein Live-Gespräch zwischen Regisseurin Deia Schlosberg und Dianna Cohen, Mitgründerin der Plastic Pollution Coalition sowie Ausstellungskurator Jochen Eisenbrand statt. Anschließend wird der Film auf der Website zu sehen sein und bleibt von 28. März bis 4. April zur Ansicht verfügbar – ein spannender Einblick in das Ringen um eine Welt ohne Plastikmüll!

Digital Talk hier anschauen.

Rethink – Recycle – Reuse
Helen Kirkum
TALK (EN) | 
5. Mai 2022
18 Uhr, Vitra Schaudepot

Die international anerkannte Londoner Künstlerin und Designerin Helen Kirkum wird über ihren Werdegang und Arbeitsprozess sprechen, sowie über ihre gestalterischen Ansätze für Recycling, Upcycling und Wiederverwendung im Sinne einer Kreislaufwirtschaft. Helen Kirkum ist insbesondere für ihre Arbeit mit gebrauchten Materialien bekannt: Diese verarbeitet sie zu einzigartigen handgefertigten Turnschuhen, die die persönliche Geschichte ihrer TrägerInnen widerspiegeln. Sie gilt als Pionierin einer dekonstruierten Ästhetik innerhalb der Sneaker-Industrie und in der Bewegung für nachhaltige Schuhe.

Eintritt frei, Anmeldung: events@design-museum.de

 

Plastik. Die Welt neu denken
MITTWOCHSMATINEE (DE) | 1. Juni 2022
10 Uhr, Vitra Design Museum

Kuratorin Mea Hoffmann führt durch die Ausstellung »Plastik. Die Welt neu denken«, erläutert die Grundideen und gibt Einblicke in die Vorbereitung und Entstehung der Ausstellung.

10,00 € pro Person

Plastic and the Industry
DIGITAL TALK (EN) | 2.
Juni 2022
18 Uhr, YouTube

Produkte aus Plastik prägen unseren Alltag und eine Wende hin zu einem verantwortungsvolleren Umgang mit diesem Material ist dringender denn je. Dem Engagement der Industrie kommt hierbei eine Schlüsselrolle zu. Den Auftakt zu einer Reihe von offenen Gesprächen zu Themen wie CO2 Emissionen, Müllvermeidung und Kreislaufwirtschaft bildet BASF, eines der größten Chemieunternehmen weltweit und Mitbegründer der Alliance to End Plastic Waste.

www.design-museum.de/YouTube

Open-Air-Kino »Monobloc«
Mit Regisseur Hauke Wendler
SPECIAL (DE) |  21. Juli 2022
20 Uhr, Vitra Schaudepot

Der sogenannte »Monobloc«-Kunststoffstuhl aus einfachem, weißem Plastik ist das am weitesten verbreitete Möbel der Welt, er überschreitet nationale Grenzen und soziale Schichten. Wie kein anderes Objekt steht er für die globale Verbreitung von Design, im guten wie im schlechten Sinne. Der Dokumentarfilm »Monobloc« wird vor dem Vitra Schaudepot gezeigt und erzählt die faszinierende Geschichte dieses Stuhls – von seinem kommerziellen Durchbruch in den 1980er Jahren – über globale Produktionsketten bis hin zu kulturellen Aneignungen und ökologischen Problemen. Vor der Vorführung spricht der preisgekrönte Filmemacher Hauke Wendler über seine Erfahrungen beim Dreh.

Eintritt frei, Anmeldung: events@design-museum.de

Nature’s Alternatives
Führung und Dinner
SPECIAL (DE) | 6. August 2022
18 Uhr, Vitra Design Museum

Plastik und Essen – beides wird aus der Natur gewonnen. Dieser Abend schärft die Sinne für gutes Essen und einen nachhaltigeren Umgang mit Plastik. Bei einer KuratorInnenführung durch die Ausstellung »Plastik. Die Welt neu denken« stellen Mea Hoffmann und Jochen Eisenbrand Bioplastik aus Bananpflanzen, Algen oder Myzelien vor und thematisieren auch die Probleme, die durch die enge Verbindung von Plastik und Nahrung entstehen. Danach folgt ein Dinner im Oudolf Garten, bei dem wir von der Natur lernen und kulinarische Genüsse mit Nachhaltigkeit verbinden.

75,00 € pro Person Anmeldung: www.design-museum.de/dinner

WORKSHOPS

Special Workshop: Plastics in Motion
Samstag, 18.
Juni und 3. September 2022
10:30 Uhr, Vitra Schaudepot

Mit ausgewählten Materialien und der Stop-Motion-Technik entsteht unter Anleitung der Szenographin und Setdesignerin Nanette Zimmermann eine individuelle Filmsequenz. Die TeilnehmerInnen gestalten ein eigenes kleines Filmset, experimentieren mit den Möglichkeiten von Material, Licht und Bewegung und realisieren so einen digitalen Kurzfilm. Jugendliche ab 14 Jahren sind herzlich willkommen. Für die Teilnahme ist ein eigenes Smartphone notwendig.

75,00 € pro Person, Tickets

ReDesigning Plastics – Licht und Leuchten
Samstag, 11. Juni und 13. August 2022
10:30 Uhr, Vitra Schaudepot

Licht prägt unsere Umwelt und übt eine ungebrochene Faszination auf uns aus. Zeitgenössische DesignerInnen verwenden oft Recyclingmaterialien wie verschiedene Kunststoffe für eindrucksvolle Lichtskulpturen und Leuchten. Nach einer Einführung in das Thema entwerfen und gestalten die TeilnehmerInnen eigene Lichtobjekte aus verschiedenen Folien, transparenten Kunststoffen und anderen Materialien.

75,00 € pro Person, Tickets

Alle Informationen zur Ausstellung finden Sie hier